Straßenmärkte

 

Ab dem 18. Mai werden die Aktivitäten in der Emilia Romagna gemäß den regionalen Sicherheitsprotokollen wieder aufgenommen, die die Gesundheit gewährleisten und die Verbreitung von COVID-19 verhindern (Regionalgesetz, Präsidialerlass Nr. 82 vom 17. Mai 2020).

 

DAS GANZE JAHR ÜBER STRAßENMÄRKTE

Wochenmarkt, Freitags von 7 bis 13 Uhr - Piazza Unità

 

 

SOMMERSTRAßENMÄRKTE 2020

P.le Kennedy 

Montags, 8am-2pm
Piazzale Kennedy, von Juli bis zweite Montag von September

 

I Giardini dell'arte

Montags von 16 Uhr bis Mitte September via Cilea

 

Mercatino di hobbisti

Via Tasso, Dienstags von 16 Uhr bis Mitte September

 

Show Party, mercatino di prodotti di ingegno creativo

Im Park von Viale Michelangelo

Donnerstags bis 3. September,  von 5 Uhr bis Mitternacht

 

Viale Gramsci Handgemacht

Viale Gramsci (Bereich von der Rismondo Straße bis zur Battisti Straße)

Freitags von 18.30 Uhr bis zum 17. Oktober


La piazzetta delle idee

Piazzetta Parri

Freitags von 8 bis 13 Uhr (bis Ende Oktober); Samstags ab 18 Uhr (bis Ende August)

 

Abissinia

viale San Martino und viale Gramsci

Samstags von 16 Uhr bis Mitte September

 

WINTERMÄRKTE
 

Il Baule dei Ricordi

Antiquitätenmarkt, zweiter Sonntag im Monat in der Altstadt (Corso Fratelli Cervi).

Von 9 Uhr bis 19 Uhr, von Oktober bis Juni.

 

Palace Marketlab - Kreativität und handgemachter Markt

Galleria Palariccione

Von 26. September bis 1. November 2020, Samstags und Sonntags von 10:00 Uhr bis 20:00 Uhr 

 

 

 

 

 

 

 

Termine für das Jahr 2020 zu bestätigen:

 

Kleiner Handwerksmarkt

montags von 8.00 bis 12.30 Uhr

der Kurpark

 

Kleiner Handwerksmarkt

dienstags von 4 bis 24 Uhr

Viale Tasso

 

Kunsthandwerksmarkt

freitags von 8.00 bis 13.00 Uhr

Riccione Paese Piazza Matteotti

 

Kleiner Handwerksmarkt

am Wochenende 4 Uhr bis Mitternacht

Viale Latini

 

Handwerksmarkt

montags 17-24 Uhr

Via Cilea

 

 

Markt der Kinder

freitags 19:30-23 Uhr

Riccione Paese

 

Hobbies

samstags 17-24 Uhr

Via Cilea

 

 

WINTERSTRAßENMÄRKTE

 

 

Kleiner Handwerksmarkt an den Wochenenden November, Dezember und Januar, nachmittags in Viale Latini

 

Geschichte...

Der Name hat seinen Ursprung in der griechischen Sprache (hier wird er „Arciun“ ausgesprochen) und stammt aus der byzantischen Besetzung des 6. Jahrhunderts nach Christi: „Archeion“ ist der Name einer Pflanze, die Lappa, die auch heute noch spontan an den seltenen, von Touristen unberührten Stränden wächst. Der wüste Küstenstrand von Riccione war damals wahrscheinlich reich von dieser Planze bewachsen. 

Copyright © 2021 Comune di Riccione
Website created with ericsoft