Urlaub > Der Strand > Das Einmaleins des Badenden  

Das Einmaleins des Badenden

1. Vermeiden Sie das Baden, wenn Sie nicht in perfekter Form sind.

2.Strengen Sie sich nicht zu sehr an, Sie am besten gradweise ins Wasser. Machen Sie zuerst den Nacken nass, dann die Brust und den Bauch. Vermeiden Sie auf jeden Fall das Baden, wenn Sie sich einen Sonnenstich geholt haben.

3. Es müssen mindestens drei Stunden nach dem Essen vergangen sein, bevor Sie ins Wasser gehen.

4. Gehen Sie nicht ins Wasser, wenn die rote Flagge am Strand aufgesetzt ist.

5. Baden Sie nicht, wenn das Meer aufgewühlt ist, wenn ein starker Wind weht, wenn es starke Strömungen gibt, wenn das Wasser sehr kalt ist oder wenn die Lufttemperatur viel niedriger als die Wassertemperatur ist.

6. Falls Sie nicht schwimmen können, baden Sie nur im niedrigen Wasser und bleiben Sie immer unter der Kontrolle einer Person, die schwimmen kann.

7. Für jegliche Information wenden Sie sich an den Bademeister bei der Wachstation für den Rettungsdienst.

8. Beachten Sie auch das, was im Erlass der Stranddisziplin der Badezonen vorgesehen ist, ganz besonders:
Nicht die Ruhe der Gäste am Strand stören (durch Lärm, Spiele, Radio mit hoher Lautstärke).Keine Tiere zum Strand mitnehmen.Keine Zelte am Strand aufbauen, keine Lagerfeuer anzünden, nicht auf dem Strand campen.