Erleben

Sport

In Riccione atmet man die Welt des Sports, des Aktivurlaubs.

Man spürt förmlich das Adrenalin, das durch die Adern gejagt wird, die Energie, die sich nie erschöpft, die gespannten Muskeln, das Klopfen des Herzens, den Wind in den Haaren.

Der Sportgenuss in Riccione ist salzhaltig, der raue Geschmack des Meersalzes prickelt auf der Haut, die Hügel mit ihren Anstiegen und Abfahrten, eine ständige Herausforderung für die Radfahrer. Sportgenuss ist ein Stoppball der am Sand ausrollt. Sportgenuss in Riccione ist Schwimmen, Wasserspringen, Fußball, Nordic Walking, Beachtennis, Kitesurfen, Segeln, Tennis, MotoGP, Skateboard, Triathlon…und noch viel mehr.

In Riccione bedeutet Sport Spiel.

Die beiden Schwimmbäder mit Olympiabecken und der Misano World Circuit mit dem MotoGP sind Einrichtungen von Weltniveau. Begeisterte Aktivurlauber finden unzählige Sportmöglichkeiten vor: von Radstrecken über Beachtennis bis zu Nordic Walking am Strand.

Geschichte...

Der Name hat seinen Ursprung in der griechischen Sprache (hier wird er „Arciun“ ausgesprochen) und stammt aus der byzantischen Besetzung des 6. Jahrhunderts nach Christi: „Archeion“ ist der Name einer Pflanze, die Lappa, die auch heute noch spontan an den seltenen, von Touristen unberührten Stränden wächst. Der wüste Küstenstrand von Riccione war damals wahrscheinlich reich von dieser Planze bewachsen. 

Copyright © 2016 Comune di Riccione - Viale Vittorio Emanuele II, 2 (Italia)